AutoCult Bugatti Type 68 Coupe 1:43

Artikelnummer: ATC 003022
99,95 €

 

Detailliertes Resinmodell im Maßstab 1:43, lieferbar ab Ende Juni 2022

ATC 03022                   Bugatti Type 68 Coupe (Frankreich 1945)                                             € 99,95

Der kleine Franzose mit dem großen Namen

Ettore Bugatti spekulierte kurzzeitig damit, auch weniger betuchten Franzosen ein Auto seiner Marke anzubieten.

Vermutlich dachte der begnadete Autobauer aber nicht im Traum daran, seine Ansprüche deswegen zu verringern. So kann es erklärt werden, dass auch der geplante Kleinwagen für seine Klasse sehr opulent war. Als geschlossene Coupé-Version sollten die beiden Passagiere über Flügeltüren in das kleine Gefährt einsteigen. Womöglich wollte er ihnen das Gefühl vermitteln, sich wie in einem bekannten, edlen und großen Bugatti zu fühlen. Die Optik mit dem markanten Kühlergrill an der Front unterstrich diese Charakteristik genauso wie auch die gesamte Linienführung, die teilweise an den Typ Atlantik erinnerte.

In der hauseigenen Typenbezeichnung bekam der kleine Flügeltürer die Bezeichnung 68 zugewiesen. Der - vermutlich - einzig aufgebaute Wagen dieses Mini-Roadsters datierte auf das Jahr 1942.

Ob der weiterhin anhaltende Krieg seinem Vorhaben eines Kleinwagens einen Strich durch die Rechnung machte, ist nicht gesichert, es kann auch durchaus gut vorstellbar sein, dass der Autobauer schlichtweg die Lust daran verlor. Ganz aus dem Kopf ging ihm die Idee eines kleinen Autos dann aber doch nicht.

Knapp zwei Jahre später, 1944, widmete er sich erneut dem Bau eines Mini-Bugattis. Diesmal jedoch schuf er ein deutlich einfacheres Auto - in der der Optik eines Roadsters. Der kleine Zweisitzer verfügte über keine Türen und besaß auch kein Dach, ja nicht einmal ein Stoffverdeck sah er dafür vor. Die ausstehenden Kotflügel waren wesentlich einfacher als beim ersten Versuchsträger ausgeführt, wenn auch der Grundaufbau durchaus Anleihen am Vorgängertyp erkennen ließ. In der Typologie von Bugatti bekam er, unter Berücksichtigung des Flügeltürers, das Zahlenspiel 68B zugewiesen. Aus dieser Bezeichnung geht jedoch nicht hervor, ob Ettore Bugatti eine Fertigung beider Kleinwägen ins Auge fasste, oder die Flügeltürer-Version verwarf.

 

 

 

 

 

ATC 003022

 

ATC0622